Briefkopf

Master of Science Implantologie


Dr. Dwornik ist Master of Science Implantologie

Es gibt seit einigen Jahren einen separaten Studiengang Implantologie, der fünf Semester dauert. Darin geht es um die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse und Techniken in der Implantologie und den kollegialen Erfahrungsaustausch unter spezialisierten Kollegen. Nach erfolgreich absolviertem Studium können Zahnärzte den akademischen Titel „Master of Science Implantologie“ erlangen.

Wir bevorzugen für das Setzen von Implantaten die Behandlung in Sedierung/Dämmerschlaf. Da es sich um eine Operation handelt, wird unter besonderen sterilen Bedingungen behandelt.
In allen Fällen führen wir die Operationen computerunterstützt nach vorheriger 3D-DVT-Analyse durch.
Dies erlaubt uns in der überwiegenden Zahl der Fälle ein sehr schonendes, minimalinvasives Vorgehen (oft, ohne die Schleimhaut aufschneiden zu müssen), und die absolut exakte Positionierung der Implantate.
Deshalb ist diese Vorgehensweise auch bei älteren Patienten ohne Probleme durchführbar.

Nerven und andere anatomische Strukturen können so optimal geschützt werden.


Vorteile für den Patienten

Als in der Implantologie schon zertifizierter Experte konnte Dr. Dwornik durch den Studiengang sein Fachwissen in der Implantologie weiter vertiefen; durch die Kontakte zu ebenfalls spezialisierten Kollegen findet ein ständiger Erfahrungsaustausch statt, so dass eine Therapie nach aktuellem wissenschaftlichen Stand erfolgen kann.

Dies hat viele Vorteile für Sie:

  • Dr. Dwornik kennt als Experte für Implantate die aktuellen Techniken und Verfahren
  • Er kann Sie kompetent beraten und Ihnen auch in schwierigen Fällen weiterhelfen, z. B. wenn ihre Knochenverhältnisse nicht gut sind und vor der Implantation ein Knochenaufbau notwendig ist
  • Dr. Dwornik ist speziell geschult in der Durchführung von Operationen in Sedierung/Dämmerschlaf